orientalischer Spinat-"Feta" Auflauf



Aktuell probieren wir super gerne Gerichte aus der türkischen Küche aus. Salate, Vorspeisen aber auch Gerichte mit Yufka Teig. Wir mögen den Mix aus fruchtig, süß und herzhaft. Viele Rezepte sind von Haus aus vegan oder beinhalten sehr viel Obst und Gemüse.

Eines unserer liebsten Gerichte ist dieser Auflauf mit Spinat und veganem Feta Käse. Richtig schön cremig und dennoch knackig. Die Zubereitung dauert gerade mal 10 Minuten und der Auflauf schmeckt kalt, warm oder auch am Folgetag noch toll.


Zutaten:

- 1 Packung Yufka Blätter aus dem türkischen Supermarkt


- 750 g frischen Blattspinat

- 1 Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen

- 1 Packung veganen Feta Käse

- Olivenöl

- Salz, schwarzen Sesam


1) Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in heißem Olivenöl anbraten.

2) Spinat gründlich waschen, Stiele entfernen und den Spinat in grobe Streifen schneiden. In ein Sieb geben, gut einsalzen und mit den Händen durchkneten. Der Spinat verliert so an Volumen und wird weich. Den Spinat für 10 Minuten stehen und abtropfen lassen.

3) Feta Käse klein schneiden und gemeinsam mit den abgekühlten Zwiebeln unter den Spinat mischen.

4) Eine Auflaufform ausfetten und ein Yufka Blatt "unordentlich" reinlegen. In den meisten Fällen sind die Teigblätter sehr groß. Nicht weiter schlimm! Der Teig soll faltig und überlappend in die Form gelegt werden.

5) Auf die erste Teigschicht die Hälfte der Füllung verteilen. Darauf wieder ein Teigblatt legen bevor die restliche Füllung darauf gegeben wird.

6) Abschließend ei Yufka Blatt auf den Spinat legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Sesam bestreuen.

7) Bei 160 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten ins vorgeheizte Backrohr stellen.