Zeit für Schoko-Kirsch Kuchen


SÜß Wuhuuu endlich Kirschenzeit. Wir finde Kirschen sind ja mitunter das beste Obst das es gibt – wären da nicht dir Würmer. Wir lieben Kirschen und eigentlich bevorzugen wir auch regionales Obst und Gemüse, am besten aus dem Garten. Leider ist es bei Kirschen nun so, dass Kirschen aus dem Garten meistens kleine Bewohner haben. Daher wird bei uns jede Kirsche vor dem Verzehr genauestens untersucht auf Würmer. Kommt euch das bekannt vor? Nun aber genug von unserer Kirschen-Wurm-Phobie. Ihr könnt den leckeren Kuchen mit Kirschen aus dem Garten oder aus dem Supermarkt machen. Der Geschmack bleibt der gleiche: süß und saftig. Wir haben die restlichen Kirschen genommen, die wir vergangenes Wochenende in dem Garten meiner Großeltern gepflückt haben.

Zutaten für eine Kastenform:

  • 250g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 50 g Zucker

  • 3-4 Eier (je nach Größe

  • 100g weiche Butter

  • 3 EL Kakopulver

  • Eine gute handvoll Kirschen geviertelt

  • Optional kleine Schokostückchen

Die Butter schaumig rühren bevor der Zucker dazu kommt. Gut verrühren und dann erst die Eier hinzugeben. Mehl, Backpulver und Kakopulver vermischen und mit den restlichen Zutaten mixen. Zum Schluss die entkernten und geviertelten Kirschen unterheben. Die Masse in eine eingefettete Kastenform füllen und für 30 Minuten bei 180C° (Über- und Unterhitze) backen.

Mit Staubzucker bestäuben. ​