Schoko-Kirsch Muffins


Kirschen aus dem eigenen Garten sind etwas Besonders. Generell selbst angebautes Obst und Gemüse finden wir großartig.

Da wir dieses Jahr kurz vor der Kirschernte ungezogen sind und unser neuer Kirschbaum noch zu klein ist, waren wir umso glücklicher, als unsere neuen Nachbarn uns mit einer großen Schale voll frisch gepflückter Kirschen überraschten.

Aus Kirschen könnt ihr wunderbare Sachen zaubern wie Marmelade, Strudel oder diese wunderbar saftigen Muffins. Die Schokoladestückchen passen einfach zu gut zu Kirschen.


Zutaten:

  • ca 300g Kirschen

  • 220g Weizen- oder Dinkelmehl,

  • 50g Reismehl

  • 140g Zucker

  • 50g Schokodrops zum Backen

  • 1 El Stärke

  • 1,5 Tl Backpulver

  • 1/2 Natron

  • 1 Prise Salz

  • 65ml Kokos- oder anders pflanzliches Öl

  • 2 El Zitronensaft

  • 250ml Sojamilch

  • 1 El Apfelessig

  • Staubzucker zum bestäuben



1) Die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. Wenn du wie wir Kirschen aus dem Garten verwendest, kannst du diese vorher, zum entwurmen, für ca 30 Minuten in einen Topf mit Wasser geben.


2) Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Die flüssigen Zutaten (ausgenommen Essig) hinzugeben und verrühren.


3) Die halbierten Kirschen und Schokoladestückchen unter den Teig heben.


4) Ganz vorsichtig zum Schluss den Apfelessig einrühren (generell den Teig nur mit einem Schneebesen oder Teigkarte vermischen)


5) Den Teig in Muffinsförmchen füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Heißluft für ca 20- 25 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)


6) Kurz auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.