3 vegane & gesunde Proteinshakes

Wir haben uns fest vorgenommen am Montag wieder mit unserem Sportprogramm zu starten und haben dafür gleich mal leckere Proteinshakes kreiert. Sie sind gesund, ohne künstliche Zusatzstoffe und sind optimal nach dem Sport. Wir lieben die Shakes aber auch als schnelles Frühstück oder um den kleinen Hunger am Nachmittag zu überbrücken.

Unserer Shakes kommen ganz ohne Proteinpulver aus. Die vielen Proteine liefern die leckeren Getränke durch Zutaten wie Erdnussbutter, Hanfsamen, Cashwemus oder Chiasamen.



Schoko-Minze

1/3 Pck. veganen Quark leicht (Alternativ Sojajoghurt)

1 Bananen gefroren

3 El Haferflocken

200 ml Wasser

3 TL Kakao ungesüßt

1 Vanilleschote

30 g Cashemus

1 EL Chiasamen

Optional Minzblätter

Erdeere

1/3 Pck. veganen Quark leicht (Alternativ Sojajoghurt)

1/2 Banane gefroren

120 g Erdbeeren

3 El Haferflocken

200 ml Wasser

1 EL Hanfsamen

Peanutbutter

1/3 Pck. veganen Quark leicht (Alternativ Sojajoghurt)

1 Bananen gefroren

3 El Haferflocken

200 ml Wasser

1-2 EL Peanutbutter (am besten selbstgemacht)

1 El Hanfsamen

Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer mixen bis ein cremiger Shake entsteht.

Tipp: wer keinen Hochleistungsmixer hat, kann die Bananen in kleine Stücke schneiden und einfrieren. So lassen sie sich leichter mixen.

Viel Spass beim schlemmen!!