MyClubs: von Aerobic bis Zumba


Langsam wird es wieder kühler und die richtige Zeit für Sport bricht an. Im Sommer war es uns oft zu heiß und wir gingen lieber baden. Die Folgen von unserem vehementen Nicht-Sportprogramm haben erste Spuren hinterlassen und es ist höchste Zeit wieder etwas für unseren Körper und unser Wohlbefinden zu tun.

Wir waren noch am überlegen, was den wohl die effektivste und auch lustigste Sportart für uns ist, als wir eingeladen wurden, das Angebot von MyClubs zutesten. Eins sei bereits nach jetzt vorweg gesagt: Wir sind begeistert! Nicht nur von den netten MyClubs Betreuern die uns diese Chance gegeben haben, sondern auch den dem tollen Angebot.


Aber erst mal von vorne:

MyClubs ist Österreichs größtes Netzwerk von Sportanbietern. Quasi eine monatlich kündbare Sportflatrate, um 39 oder 79 Euro. Bei 185 Sportanbietern in ganz Österreich kann man 27 verschiedene Sportarten ausprobieren.

Von Cardio über Schwimmen bis hin zum Boxen ist alles dabei. Im kleinen Paket kann man vier unterschiedliche Kurse im Monat besuchen. Bei dem Abo um 79€ könnt ihr so oft Sport machen wie ihr wollt.

Es ist wirklich ein tolles und vielfältiges Angebot. So vielfältig das wir uns gar nicht entscheiden konnten was wir als erstes machen sollten. Was gewöhnliches wollten wir nicht. Etwas für uns Neues sollte es sein. Also fiel für die erste Stunde Pilates, Fitnessstudio und Beachvolleyball mal aus. Schließlich entschieden wir uns für ein TRX-Bootcamp im Freien.



Und ja was soll ich sagen, der Muskelkater ist euch dabei garantiert. Völlig ahnungslos sind wir zum Beethovenplatz gefahren. Spätestens als wir die Seile an den Bäumen sahen, war klar, dass es keine Stunde zum ausrasten wird.

Eine Stunde hingen wir abwechselnd mit den Füßen und Händen in den Bändern. Keine Muskelgruppe blieb dabei verschont und koordinativ eine echte Herausforderung. Unser erster Kurs den wir über MyCLubs besucht haben war richtig anstrengend, hat aber mega viel Spaß gemacht.





Eine Woche später stand unsere zweite Sporteinheit, die wir über MyClubs gebucht hatten am Programm. Ich wollte immer schon mal boxen ausprobieren und deshalb entschieden wir uns für 1,5 Stunden Boxtraining.

Also ging es auf in den 3 Bezirk, nahe der Landstraße, in da städtische Wannen- und Brausebad. Ein ungewöhnlicher Ort dachte ich als wir die blau-weißen Stiegen hinauf gingen. Wir wurden freundlich begrüßt und in die Garderoben geschickt. Leider wirkten die Garderoben wie auch der Trainingsraum etwas heruntergekommen und schmutzig.

Trainiert wurde ohne Schuhe, was ich ehrlich gesagt etwas ekelhaft fand. Die Matten waren verschwitzt und hätten dringend desinfiziert bzw abgesaugt gehört.

Pünktlich um halb 7 kam der Trainer und gab sofort richtig Gas beim Aufwärmtraining. Eine halbe Stunde wurde gesprungen, gelaufen und der Kreislauf in Schwung gebracht. Blöderweise war der Raum zu klein für die Teilnehmerzahl und man spürte ständig die schwitzige Haut der anderen.

Danach ging es im Paartraining weiter: Wir bekamen Boxhandschuhe ausgeliehen und konnten uns bei unterschiedlichen Boxübungen auspowern. Zwischendurch machten wir immer wieder Kraftübungen. Ich war so unglaublich froh, dass ich Thomas an meiner Seite hatte und nicht wie das Mädel neben mir mit einem anderen Mann trainieren musste. Ich stand einige Meter neben diesem und bekam immer wieder Schweißtropfen von seinen langen, verschwitzten Haaren ab. Kein Spaß, das kann ich euch sagen!

Das Training im Allgemeinen machte uns richtig viel Spaß und man kam ordentlich ins Schwitzen. Schade war, dass wir die einzigen Anfänger in dem Kurs und die Schlagtechnik und die Übungen nicht genau erklärt bekamen. Nach eineinhalb Stunden war unser erstes Boxtraining absolviert und daheim erstmal mit richtig viel Seife der Schweiß von den anderen Kursbesuchern abgewaschen.

Für uns war es bestimmt nicht das letzte Boxtraining, jedoch werden wir das nächste Mal in einem gepflegteren Ambiente trainieren.


Wir sind begeistert von dem abwechslungsreichem Angebot das bei MyClins geboten wird. Wenn ihr neugierig auf neue Sportarten seit oder viel Sport zu einem günstigen Preis machen wollt, ist MyClubs auf jeden Fall das richtige! Seht euch das Angebot auf www.myclubs.at an und entscheidet selbst. Für uns ist nicht nur die Abwechslung sondern auch der Vorteil der Ungebundenheit sehr attraktiv.


Welche Sportart wir das nächste Mal ausprobieren steht noch in den Sternen, aber wir werden euch auf jeden Fall davon berichten.