Mandelmilch: yummi!


Egal ob in Müsli, Pancakes, Shakes, Brot, Kuchen und nicht zu vergessen in meinem morgendlichen Kaffee darf selbstgemachte Mandelmilch nicht fehlen. Der Geschmack ist nicht zu vergleichen mit der Variante aus dem Supermarkt und überzeugt selbst Nicht-Veganer. Außerdem enthält gekaufter Mandeldrink (darf nicht unter dem Namen „Milch“ verkauft werden) meist viel Zucker und ist verdünt.

Bei der selbstgemachten Mandelmilch entscheidet ihr selbst mit was ihr süßt und auf welche Gewürze ihr gerade Lust habt.

Mit nur wenigen Zutaten bekommt ihr in ein paar Minuten eine leckere und gesunde Milch. Die pflanzliche Milchalternative hat einiges an Vitaminen und Spurenelementen zu bieten. Neben den Vitaminen B1, B3, B3, B5, B6, B9, C, E und K sind Magnesium, Kalzium, Eisen, Kalium, Zink und Phosphor enthalten. Ein echtes Superfood mit wenig Kalorien also - was wollen wir mehr?

Alles was man dafür benötigt sind Mandeln, Wasser, Datteln (ihr könnt auch Honig, Agavendicksaft, Birkenzucker oder etwas anderes zum süßen nehmen), einen Hochleistungsmixer und ein (Wäsche-) Sieb.

Für 1 Liter Milch braucht ihr:

  • 100 g Mandeln

  • 1 Liter Wasser

  • 2 Datteln oder ein anderes Süßungsmittel

Bevor ihr anfangen könnt, müssen die Mandeln über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Wenn ihr es besonders eilig habt, könnt ihr auch die Mandeln für ein paar Minuten in kochendes Wasser geben.

Nun kommen die Mandeln, die entsteinten Datteln und ein Liter Wasser für 40 bis 60 Sekunden in den Mixer. Um Nussmilch herstellen zu können, benötigt ihr einen wirklich starken Mixer. Wir verwenden dafür unseren Omniblend-Mixer.

Die Mandelmilch nun durch ein engmaschiges Sieb oder ich verwende ein herkömmliches Wäschenetz von DM, absieben. Es gibt auch spezielle Nussmilchbeutel, diese finde ich aber überteuert und ein Wäschenetz erfüllt den gleichen Zweck.

So sehr ich meinen uralten Milchkrug auch liebe, so unpraktisch ist er auch. Deshalb fülle ich die Milch dann in eine Falsche ab und stelle sie in den Kühlschrank. Wenn sie nicht vorher ausgetrunken wird, hält die Mandelmilch dort ungefähr drei Tage.

Tipp: Im Winter mag ich es die Milch mit verschiedenen Gewürzen wie Zimt, Kardamom oder Vanille zu verfeinern. Hier sind eurer Phantasie keinen Grenzen gesetzt.