Christbaumschmuck aus Kaltporzellan



Die Kinder lieben Kekse ausstechen, nur irgendwann haben wir einfach genug Kekse zuhause und die vielen Kekse zeichnen sich auch langsam auf unseren Hüften ab. Geschenke für Oma und Opa fehlen auch noch, also stechen wir alle gemeinsam Christbaum- und Geschenksanhänger aus Kaltporzellan aus.

Kaltporzellan ist ähnlich wie Salzteig nur irgendwie etwas hübscher. Alles was du dafür brauchst sind drei Zutaten: Natron, Stärke und Wasser.


Die meisten von euch werden wahrscheinlich alle drei Zutaten zuhause haben. Als Stärke nehme ich Malzena und Kaiser Natron habe ich zum Putzen auch immer zuhause. Das bekommt man in jeder Drogerie oder in größeren Mengen im Internet.


Zubereitung:

150 g Natron, 50g Speisestärke und 90g Wasser in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen. Dabei immer rühren bis nach wenigen Minuten eine einheitliche Masse, wie Püree entsteht.

Den Teig für ca 10-15 Minuten auskühlen lassen und auf einer Arbeitsplatte ausrollen. (ca 3 mm)

Nun könnt ihr beliebige Formen aus dem Teig ausstechen und mit einer Prägerolle oder Stempeln verzieren.

Zum Aushärten lege die fertigen Kunstwerke auf ein Backpapier oder Ähnliches und lasse sie für ca 24 Stunden an der Luft trocken.

Wer mag kann die Dekostücke nun noch bemalen.