Eine Insel für uns


Mit einem Boot auf der Alten Donau zu fahren, gehört zu den schönsten Dingen die man im Sommer in Wien machen kann und unbedingt machen sollte. Es ist wunderschön und macht super viel Spaß.

Seit einem halben Jahrzehnt lebt meine Cousine nun schon in Wien, aber mit einem Boot ist sie hier noch nie gefahren. Somit war ein Geburtstagsgeschenk schnell gefunden: Eine Insel sollte es zum 25er werden.

„Meine Insel“, so heißen die elektrisch betrieben Schwimminseln, mit besonders eleganter und gemütlicher Ausstattung. Die Insel gibt es in zwei Größen zu buchen. Zu sechst buchten wir die größere Insel mit einem kleinen Tisch und einer gemütlichen Sitzgruppe.

Die Bootsvermietung gehört zum Restaurant Schinakl an der Alten Donau und wer möchte kann auch verschiedene Verpflegungspakete dazu buchen. Angefangen von diversen Kleinigkeiten zum Essen über eine Grillplatte bis hin zum Champagner ist alles möglich.

Wir entschieden uns selbst ein vegetarisches Picknick zusammen zu stellen, mit lauter Dingen die meine Cousine gerne isst: Fladenbrot, Bulgur-Salat, Linsensalat, Tzatziki und noch ein paar andere Kleinigkeiten.

Um 20 Uhr gingen wir an Board unserer eigenen Insel und fühlten uns sofort wohl. Nach einer kleinen Einschulung ging es auch schon los.

Während Stefan das Steuer übernahm, packten wir unser Picknick aus und fingen gemütlich an zu essen.

Wir können euch wirklich empfehlen erst am Abend mit der Insel zu fahren. Zuerst war ich skeptisch, weil ich dachte es wird kühl werden am Wasser. Die Sorge war unbegründet, denn der Bereich in dem man fahren kann ist ziemlich windgeschützt und es ist wirklich warm.

Die Bootsvermietung ist gegenüber vom Gänsehäufel. In der Stunde, für die wir die Insel gebucht hatten, sind wir eine Runde ums Gänsehäufel gefahren und dann noch in Richtung Strandcafe. Wir sahen wie die Sonne langsam unterging und sich der Himmel zwischen den Hochhäusern rot färbte.

Wenn ihr lieber baden gehen wollt während eurer Fahrt ist bestimmt der Nachmittag besser. Zum Wochenteilen und gemütlichen Zeitverbringen mit Freunden empfehlen wir euch die spätere Tageszeit für euren Ausflug.

Für eine Stunde kostet die Insel 60 Euro. Nicht ganz billig aber ein richtig cooles Erlebnis, dass wir nächsten Sommer bestimmt wiederholen werden.

Tipp: Die Inseln können auch für größere Gruppen zusammengehängt werden. Ideal für Firmenfeiern oder andere Anlässe.

SCHINAKL Bootsvermietung Laberlweg 19 1220 Wien

www.meine-insel.at