Goodbye 2017


Irgendwie ist es doch kaum zu glauben, dass in zwei Tagen das Jahr 2017 schon wieder vorbei sein soll. Geht es euch da genauso? Wir können es noch immer nicht ganz fassen, was in den vergangenen 356 Tagen alles passiert ist. An vieles davon hätten wir, heute vor einem Jahr, nicht mal im Traum gedacht. Zeit um die lustigsten und aufregendsten Momente revue passieren zu lassen, über das neue Jahr und Neujahrsvorsätze zu reden.


So turbulent dieses Jahr für uns beide angefangen hat umso erfreulicher und glücklicher geht es zu Ende. Vor ziemlich genau einem halben Jahr, sind wir bei fast 40 Grad in einem Wiener Gastgarten gesessen und haben angefangen unseren Traum vom eigenen Blog zu verwirklichen. Ein Foodblog sollte es werden. Ziemlich holprig und ahnungslos wie viel Arbeit dahinter steckt, begannen wir zu kochen, fotografieren und zu schreiben.

Wie kleine Schneekönige freuten wir uns über jedes Like und jeden neuen Follower. Das hat sich bis dato nicht geändert. Wenn Bilder besonders gut gehen, springe ich manchmal in der Arbeit auf und laufe mit meinem Handy zu Thomas hinüber um ihm zu zeigen wie das Bild performed. Also lasst mich weiterhin fröhlich durchs Büro hüpfen :)


Es macht soviel Spaß

Im Spätsommer haben wir dann relativ spontan unsere erster gemeinsamer Urlaub gebucht. Es ging auf die griechische Insel Kreta, wo wir zum ersten Mal auf unserem Blog auch Bilder von uns und schönen Orten die wir besuchten posteten. Euer Feedback darauf war enorm!

Warum also einen Foodblog betreiben wenn uns und euch andere Orte und unser Leben mehr Freude bereitet? Langsam aber sicher fingen wir an zu planen und zeigen euch vermehrt schöne Momente in unserem Leben. Es macht uns unglaublich viel Spaß euch auf unseren Reisen mitzunehmen und euch zu zeigen was uns Tag für Tag beschäftigt oder was wir erleben. Zeit um an dieser Stelle euch für eure Unterstützung und euer positives Feedback zu danken.



Unsere Reise geht weiter

Eine wichtige Reise in den letzten Monaten war das Wochenende in Hamburg. Nicht ohne Grund flogen wir Ende August in den Norden und verbrachten ein Wochenende bei Kälte im Regen während unsere Familien und Freunde zuhause in der Sommersonne schwitzten.

Nur wenige Tage zuvor haben wir ein Jobangebot in Hamburg bekommen und wollten die Stadt erleben bevor wir eine Entscheidung trafen. Nach vielen Diskussionen, Absagen und Zusagen ist es nun fix: in nur vier Wochen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für uns. Es wird bestimmt nicht leicht und viel Arbeit erwartet uns. Trotz alle dem sind wir gespannt was die Zukunft für uns bringt und was wir alles in unserer neuen Heimat erleben. Natürlich immer im Gepäck ihr!


Neujahrsvorsätze

In der Tat haben wir uns welche vorgenommen und versucht dabei möglichst realistisch zu sein. Wir möchten uns nichts vornehmen, dass wir nach zwei Wochen nicht mehr einhalten können. Deshalb haben wir uns vorgenommen weiterhin so glücklich zu sein, viel Zeit miteinander und unseren Liebsten zu verbringen, ein kleines bisschen gesünder zu leben und unseren Blog, voran zu treiben.


Abschließend bleibt uns nur mehr zu sagen, dass wir glücklich und zufrieden sind, so wie dieses Jahr zu Ende geht. Mit unserem Blog sind wir auf dem richtigen Weg und freuen uns schon auf 2018!


Rutscht gut rüber und bis bald!