Cremige Kürbis Mac'n' Cheese



Endlich wieder Kürbiszeit! Wir lieben Kürbis einfach! Die vielen unterschiedlichen Arten, intensiven Farben und Geschmäcker.

Von Kürbisgerichten können wir im Herbst nicht genug bekommen. Die bunten Kürbisse auf dem Markt und auf den Feldern sind für uns der Inbegriff von Herbst. Schon alleine ihr Anblick lässt Herbstgefühle hochkommen und läutet die kuschelige Zeit ein.


Nach fast einem Jahr haben wir gestern unser Kürbis Mac'n'Cheese Rezeot wieder ausgepackt und haben es gleich als Anlass genommen, es zu verbessern und noch cremiger zu machen.


Die Soße ist super lecker, cremig, mega käsig, gesund und natürlich vegan. Zusätzlicher Pluspunkt die es geht super schnell und einfach. Wer es noch einfacher mag kann Kürbispüree vorkochen, portionsweise einfrieren und je nach Gebrauch auftauen.


Zutaten für vier Personen:

500 g Penne oder andere Nudeln

1 kleiner Hokkaido Kürbis

2 Knoblauchzehen

3 El Cashewmus

1 kleine Zwiebel

Olivenöl

2 El pflanzliche Butter

150 ml Gemüsebrühe

3-4 El Hefeflocken

1/2 Packung SimplyV Reibegenuss oder auch Pastagenuss



1) Den Kürbis waschen, halbieren und von den Kernen befreien.

2) Zwiebel, Knoblauch und Kürbis in kleine Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten

3) Gemüsebrühe dazu geben und den Kürbis darin dünsten. Nehmt nicht zu viel Suppe, denn es soll ein Püree werden.

4) Parallel können schon die Nudeln gekocht werden.

5) Nach ca 15 Minuten sollte der Kürbis weich sein. Kurz abkühlen lassen, pürieren und mit Olivenöl, Hefeflocken, Casewhmus, Reibegenuss, Butter und Gewürzen abschmecken.

6) Die gekochte Pasta unter die Soße mischen und genießen!