DIY Hustensaft

January 23, 2019

 

OMA´S HAUSMITTEL Die alten Hausmittel bei Husten helfen doch immer noch am besten! Als Kinder hat es bei uns immer selber gemachten Hustensaft gegeben und auch jetzt, in meinem eigenen Haushalt, versuche ich immer als ersten Schritt Erkältung und ähnliches mit Hausmitteln zu heilen.

Ich finde die Wirkung von Obst, Gemüse und Kräutern auf unseren Körper unglaublich spannend und faszinierend. In dem leicht scharfen Geschmack von schwarzem Rettich sind jede Menge  Nähr- und Mineralstoffen enthalten, die im Körper antibakteriell und schleimlösend wirken. Außerdem enthält er Vitamin A, C und E, die das Immunsystem stärken. Ein Wunder also, dass der Hustensaft aus dem schwarzen Rettich seit Generationen als DAS Hausmittel gilt.

 

Zubereitung:

Den Rettich kegelförmig aufschneiden und mit einem Messer aushöhlen.

Am Boden mit einer dicken Nadel oder ähnlichem mehrere kleine Löcher stechen.

Den Hohlraum mit Kandiszucker befüllen und die Knolle auf ein Glas setzen. Schon nach wenigen Stunden läuft „Hustensaft“ in das Glas.

Share on Facebook
Please reload