5 kostenlose Spots in Wien

Ausflug nach Wien mit drei Kindern zwischen 1 &10 Jahren. Gar nicht so leicht, Dinge zu finden die allen Spaß machen.

Hier findest du unsere liebsten Ziele zwischen dem Westbahnhof und dem Stephansplatz.

5 Tipps davon sind kostenlos!



- Dachterrasse von Jo and Joe direkt am Westbahnhof. Toller Ausblick über die Stadt, Platz für die Kids zum Herumlaufen, mehrere Kiosks und Sitzgelegenheiten um zu entspannen.

(Kostenlos)


- Haus des Meeres: den Eintritt finden wir etwas überteuert aber bei Regenwetter auf jedenfalls eine gute Adresse und den Kindern gefällt es immer.

- Die Dachterrasse ist auch hier frei zugänglich und bietet einen tollen Ausblick über die Stadt. (Kostenlos)


- großer Spielplatz in der Andreasgasse für jedes Alter. Perfekt für eine kleine Pause oder wenn Mama schnell in ein paar Geschäfte auf der Mariahilferstrasse schauen mag :-)


- Kindermuseum Zoom: steht schon lange auf unserer Liste. Wir bekommen es regelmäßig empfohlen haben es aber leider noch nie selbst hingeschafft.


- Naturhistorisches Museum: immer wieder ein Besuch Wert. Die Kinder lieben dieses Museum, vorallem die Dinosaurier.

(Wie bei etlichen Museen in Wien ist der Eintritt unter 19 Jahren kostenlos)


- Museum der Illusionen: eher klein und immer sehr gut besucht. Tickets reservieren zahlt sich auf jeden Fall aus. (Unter 4 Jahren kostenlos, danach €9 / €13)


- Rundgang: Bei guten Wetter machen wir immer gerne einen Spaziergang vom Volkstheater/ MQ über den Maria-Theresien-Platz, durch den Burggarten, vorbei an der Albertina und Oper bis hin zum Stephansplatz. Zurück geht es dann über den Graben, vorbei an der spanischen Hofreitschule & der Hofburg bis wir wieder bei den Museen angekommen sind. Auf der Strecke gibt es für Groß und Klein jede Menge zu sehen und entdecken.



Hier findest du einen weiteren Beitrag über Wien