• Manuela & Thomas

Granola mit gebrannten Mandeln


Granola habe ich in den vergangenen Jahren zu den unterschiedlichsten Anlässen verschenkt. Es kommt immer gut an und die Beschenkten wünschen es sich immer wieder von mir. Es ist ein nettes Mitbringsel oder Geschenk das sich je nach Jahreszeit und Anlass abwandeln lässt.

Passend zur Adventszeit stellen wir euch unser Weihnachtsgranola mit Zimt, Apfelstückchen und gebrannten Mandeln vor, dass auch wir heuer wieder gerne verschenken.

Zutaten:

  • 50g gebrannte Mandeln (fertige oder selbst gemacht)

  • 500 g Haferflocken grob

  • 2 Tl Zimt

  • 1 Tl Lebkuchengewürz

  • 85 ml Olivenöl

  • 200 g Honig (alternativ geht auch Agavendicksaft oder Reissüße)

Haferflocken, Zimt, Lebkuchengewürz, Olivenöl und Honig in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und mit einer Teigspachtel fest drücken.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 150 Grad geben und für 15 Minuten backen.

Umrühren und wieder für 10- 15 Minuten backen. Nun kommt es wirklich auf euer Backrohr an wie oft ihr umrühren müsst und wie lange das Granola braucht.

Am Schluss geht es wirklich sehr schnell und es ist ein schmaler Grad bis es verbrennt. In unserem Backrohr braucht das Granola gesamt 25 Minuten.

Bereitet einen Rost mit Backpapier vor - auf diesem verteilt ihr das fertige Granola und drückt es nochmal fest bevor ihr es auskühlen lasst. Das auskühlen auf dem Rost ist wichtig, damit die Flüssigkeit verdunsten kann und das Müsli auch wirklich knusprig wird.

Die gebrannten Mandeln in Stücke hacken und unter das ausgekühlte Granola mischen. In Gläser verpacken und fertig ist das Weihnachtsgeschenk aus der Küche.

#vegan #Granola #gebrannteMandeln #Geschenk #Weihnachten #Frühstück