• Manuela & Thomas

Schneller Schokokuchen


RATZFATZ Zugegeben, veganen Kuchen finde ich geschmacklich ein schwieriges Thema. Oft ist die Konsistenz klebrig, der Geschmack etwas eigen und man merkt einfach dass der Kuchen anders schmeckt als früher. Vielleicht ist das auch der Grund, dass ihr auf unserem Blog so oft süßes Rezepte findet. Ich probiere immer so lange bis der Kuchen nicht nur mir sondern auch meinen Mitmenschen schmeckt. Bester Indikator ist, wenn ein kompletter Kuchen von Nicht-Veganern zusammen gegessen und als sehr gut befunden wird. Auch Kinder sind tolle Kritiker, denn sie sagen immer die Wahrheit!

So, ich schweife vom Thema ab :) Dieser Kuchen ist hier, weil ich lange nach einer Alternative zum herkömmlichen Becherkuchen gebastelt habe. Lecker - einfach und mega schnell! Fast hätte ich aufgegeben, biss ich den uralten Trick mit Essig angewandt habe und siehe da er wurde perfekt und von Kindern geliebt.

Zutaten:

  • 3/4 Tasse Öl

  • 1 Tasse Zucker

  • 2 Tassen kalte Hafermilch / Sojamilch

  • 3 EL Essig

  • 6 El Kakao

  • 1 Tl Salz

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 3 Tassen Mehl

  • 1 Packung Backpulver

  • 1 Tasse geriebene Nüsse

  • 1 gehäuften El Stärke

Den Zucker in Milch und Öl auflösen. Den Essig hinzugeben.

Die trockene Zutaten vermischen und und mit den flüssigen Zutaten vermengen.

Bei 175 Grad für 1 Stunde backen. Nach 45 Minuten abdecken.

Den Stäbchentest machen und fertig :)

PS: den Kuchen erst abkühlen lassen bevor ihr ihn aus der Form gebt

#veganerkuchen #Kuchen #Becherkuchen #Schokoladekuchen #lecker #einfach #Kinderkuchen #Schatztruhe #schnell #backen #rezept