• Manuela & Thomas

Tzatziki: mediterranes Flair


VEGAN Tzatziki ist nicht nur bei den Griechen beliebt. Auch bei uns darf es im Sommer nicht fehlen. Das berühmte Gurkenjoghurt passt immer: egal ob aufs Brot, als Soße zu gegrilltem oder einfach Löffelweise. Wir nehmen den cremigen Aufstrich gerne zum Picknick oder wenn wir auf Gartenpartys gehen um etwas mitzubringen, mit.

Mittlerweile bekommt man Tzatziki in jeden Supermarkt, selbstgemacht schmeckt es aber immer noch am Besten und es geht auch super schnell. Das Rezept haben wir aus unserem letzten Griechenland-Urlaub mitgebracht und es ist einfach super cremig und bringt mediterranes Flair auf den Tisch.

Probiert es einfach aus und liebt es :)

Zutaten für eine Schüssel:

  • 1 Zucchini

  • 2 Gurken

  • 1 halben Becher (Soja-) Joghurt (ungezuckert)

  • 1 Becher Joya Crèmesse oder griechisches Joghurt

  • 2 Knoblauchzehen

  • Salz, Pfeffer, Balsamicoessig

Die Gurken schälen, halbieren und die Kerne in der Mitte mit einem Teelöffel auskratzen,

Die Gurken und den Zucchini fein hobeln. In ein Sieb geben, ordentlich salzen und für ein paar Minuten stehen lassen, damit sie das überschüssige Wasser verlieren. Mit einem Tuch oder den Händen kräftig auspressen.

Sojajoghurt und den Rahm mit Salz, Pfeffer, einem Schuss Balsamicoessig und Olivenöl vermischen.

Die gehobelte Gurke und den Zucchini untermischen und genießen.

Tipp: Durch die Mischung von Zucchini und Gurken wird das Tzatziki nicht zu wässrig. Etwas griechisches Joghurt macht das Tzatziki besonders cremig,

#Tzatziki #veganesTzatziki #TzatzikiSojajoghurt #vegan #vegetarisch #vegetarischPicknicken #gurke #zucchini #grillen #gartenparty #Oliven #Sommer