• Manuela & Thomas

Pide vom Grill


Wir lieben den Sommer und wir lieben Grillen.

Ausgefallene, kreative Köstlichkeiten abseits von Fleischlos-Würstchen, Burgern, Tofuspiesen und Grillgemüse begeistern uns besonders. Gerade bei vegetarischem und veganem Grillgut stoßen viele an ihre Grenzen. Dabei gibt es so viele leckere, einfache und ausgefallene Rezepte. Vegan grillen ist kreativ und schmackhaft!

Die Rezeptpalette neben Grillgemüse ist breit. Habt ihr beispielsweise schon mal Flammkuchen mit Mango oder Grillfackeln aus Seitan probiert? Nein? Dann solltet ihr das umbedingt bei der nächsten Gelegenheit machen.

Eines unser liebsten Rezepte, welches auch Fleischesser immer wieder begeistert sind Pideschiffe vom Grill (alternativ können diese auch im Backrohr zubereitet werden).

Den Teig bereiten wir in unserem Brotbackautomaten zu. So geht das super schnell, einfach, sauber und gelingt immer. Unser Teigrezept ist daher auch auf einen Brotbackautomaten ausgelegt.

Zutaten für den Teig: (2-3 Portionen)

  • 300 ml Wasser

  • 1 EL Salz

  • 1 TL Zucker

  • 1 EL Olivenöl

  • 500 g Weizenmehl / Pizzamehl

  • 1 Packung Trockenhefe

Zutaten für die Füllung:

Variante 1

  • Blattspinat (TK)

  • Tomaten würfelig geschnitten

  • Zwiebel, würfelig geschnitten

  • (veganer) geribener Käse

  • Olivenöl

  • Gewürze

Variante 2

  • Melanzani, in Streifen geschnitten

  • gelber 6 grüner Paprika, in Streifen geschnitten

  • Tomaten würfelig geschnitten

  • Knoblauch

  • Olivenöl

  • Gewürze

Zutaten für den Dip

  • Sojajoghurt

  • BBQ Sauce

Zubereitung:

Alle Zutaten in der Reihenfolge wie oben aufgelistet in den Brotbackautomaten geben und die Einstellung Hefeteig / Pizzateig wählen.

Den Fertigen teig in 6 gleich große Kugeln teilen und auf einer bemehlten Unterlage für weitere 15 Minuten gehen lassen.

Die Kugeln zu ovalen Streifen ausrollen.

Für die Füllung Zwiebeln in einer Pfanne mit Olivenöl anschiwtzen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und leicht anbraten. Mit Gewürzen abschmecken. Bei Füllungen mit Käse, mischt den erst drunter wenndie Füllung etwas abgekühlt ist.

Die Füllung sollte nicht flüssig und gut würzig werden.

Die Füllung abkühlen lassen und in die Mitte der Teigstreifen legen. Die Kanten werden nun an den Seiten eingeschlagen, so dass die Füllung nicht rausfallen kann und Oben und Unten eine Spitze entsteht.

Den Teigrand mit Olivenöl und etwas Salz einstreichen.

Wer möchte kann die Füllung noch mit Käse bestreuen.

Die Pitabrote kommen nun auf einen Pizzastein oder ähnliches für ca 15-20 Minuten in den Griller. Sobald der Käse geschmolzen und der Teig gut gebräunt ist, sind die Pide Schiffe fertig.

Dieser Beitrag wurde von SimplyV unterstüzt. (PR Sample)

#grillen #vegangrillen #sommer #grillparty #kreativegrillrezepte #ausgefallengrillen #grillrezepte #vegetarischgrillen #pide #brotbackautomat #pizzateig