• Manuela & Thomas

3 schnelle Rezepte zu Halloween



Süßes sonst gibt's Saures! Zum gruseligsten Tag im Jahr haben wir ein paar schnelle und besonders dekorative Rezepte für euch vorbereitet.

Eigentlich sind wir ja nicht unbedingt große Halloweenfans aber dieses Jahr steigt in unserem Haus, zusammen mit den Nachbarn eine kleine Party und jeder soll etwas zu Essen mitbringen. Wir haben uns für etwas Süßes und etwas Herzhaftes entschieden. Alle Rezepte gehen einfach und sind gut geeignet zum Vorbereiten, so dass am Gruselabend genug Zeit zum Schminken bleibt :)



Mumien Tarte

Zutaten

2 Packungen Blätterteig

300 g Kartoffel

1 kleine rote Ziebel


Sugo (wird eine größere Menge die ihr einfrieren könnt)

60 g Sojagranulat

1 mittelgroße Karotte

1 Zucchini

1 Stange Stangensellerie

etwas Petersielie gehackt

2 El Alsan

2 El Tomatenmark

1 Dose gehackte Tomaten

1 kleines Glas Tomatensauce

1/4 Gemüsebrühe

1 Zwiebel

1 TL Oregano getrocknet

Salz und Pfeffer

optional Fleischgewürz


1) Das Sojagranulat in einer Schüssel mit Suppe übergießen und kurz rasten lassen

2) Das Gemüse in ganz kleine Stücke schneiden

3) Alsan in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und Gemüse darin anbraten.

4) Sojagranulat hinzugeben und kurz mit anbraten.

5) 2 EL Tomatenmark, Oregano und 1/4 Liter Gemüsebrühe und Dosentomaten hinzugeben und köcheln lassen

6) Nach 15 Minuten die passierten Tomaten hinzugeben und noch etwas köcheln lassen.

7) Die Zwiebeln und Kartoffeln klein schneiden und in Olivenöl anbraten bis sie weich sind.

8) Die Tarte Form ausfetten und mit Blätterteig auslegen.

9) Die abgekühlten Kartoffeln einfüllen und mit dem ebenfalls kaltem Sugo bedecken.

10) Aus Blätterteig Streifen schneiden und die Tarte damit belegen. Aus Kartoffelscheiben können noch Augen gebastelt werden.

11) Bei 190°C Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen.



Ausstechkekse



Zutaten

375 g Weizenmehl

250 g Alsan oder andere Margarine

125 g Staubzucker

½ Pck. Backpulver

Prise Salz

1 Vanillezucker


Marzipan und Lebensmittelfarbe zum Verzieren



1) Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten. Verwendet dafür am Besten einen Knethaken und nachher eure Hände. Nur mit dem Knethaken bleibt der Teig bröckelig und das sollte natürlich nicht sein.

2) Aus dem Teig formt ihr eine Ball und lasst ihn eine halbe Stunde bis Stunde im Kühlschrank rasten, denn die Butter braucht etwas um sich im Teig gleichmäßig zu verteilen. 

3) Den Teig ganz dünn ausrollen und ausstechen. Wir starten immer mit einem Drittel und lassen in der Zwischenzeit den Rest im Kühlschrank. So wird der Teig niemals zu weich und lässt sich hauchdünn ausrollen. 

4) Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 °C Grad bei Ober- und Unterhitze für ca 5 Minuten backen.

5) Marzipan mit Lebensmittelfarbe einfärben und damit die Kekse verzieren.



Bunte Donuts



Die Donuts sind perfekt für alle die besonders Kurzfristig dran sind oder nur ganz wenig Zeit haben :)


Zutaten:

selbst gebackene oder gekaufte vegane Donuts (zB TK von Spar S-Budget)

Marzipan, Lebensmittelfarbe, Zuckerstifte und Streussel zum Verzieren.


1) Das Marzipan einfärben und nach Lust und Laune Formen ausstechen oder ausschneiden. Damit werden die Donuts belegt und verziert.


Tipp: Damit die Verzierung in den Donutlöchern nicht durchhängt, haben wir die Löcher mit Marzipan gefüllt


Viel Spass beim probieren und bei einer gruseligen Halloween Party