• Manuela & Thomas

Grappatrauben


Es kommt und vor als hätten wir erst vor ein paaar Wochen unsere DIY aus der Küche für Weihnachten vorgestellt. Unglaublich wie dieses Jahr vergangen ist und schon wieder stehen wir in unserer Küche und basteln die ersten Geschenke für liebe Freunde und Familie zu Weihnachten.

An unser heutiges DIY kann ich mich noch so gut erinnern, als es meine Mama früher in der Vorweihnachtszeit immer angesetzt hatte. Alle haben sich immer wahnsinnig darüber gefreut und heute kann ich es absolut verstehen warum: Grappatrauben!

Also Weintrauben die in Grappa eingelegt werden und später übers Dessert kommen. Herrlich! Vor 20 Jahren habe ich den Hype darum natürlich noch nicht verstanden.


Dieses Jahr verschenken wir zum ersten Mal die eingelgten Trauben und sind super gespannt wie diese bei unseren Freunden ankommen werden.

Damit es auch besonders hübsch aussieht, haben wir für das DIY aus unserer Küche Lieblingsgläser gewählt. Der Stil der Gläser passt super schön dazu und die Gläser können später noch weiter verwendet werden.

Nun aber Bühne frei für die Grappatrauben a la Mama:


Zutaten:

Gläser eurer Wahl

600 g blaue Trauben

600 g weiße Trauben

750 g Zucker Originalrezept (wir haben nur 500 g genommen)

50g Rosinen


1 Flasche Grappa


1) Die Trauben von dem Stängel pflücken und gut abwaschen.

2) Die Weintrauben in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermischen. Diese Mischung wird nun zugedeckt und bleibt über Nacht stehen, so dass sich der Zucker auflösen kann.

2) Die Rosinen unter heißem Wasser abwaschen, trocknen und mit den Weintrauben vermischen.

4) Das Zuckergemisch in die Gläser füllen, bis ca 2 cm unter dem Rand, und mit Grappa aufgießen.