• Manuela & Thomas

Gebrannte Mandeln mit Lebkuchengeschmack


Der Geschmack von gebrannten Mandeln darf bei uns zu Weihnachten nicht fehlen. Im November wenn es draußen nebelig und kalt wird, ist es Zeit für die ersten gebrannten Mandeln. Der Duft der dann in der Wohnung liegt ist einfach himmlich und verrät, dass es nicht mehr lange bis Weihnachten ist.

Hübsch verpackt sind sie ein nettes Mitbringsel oder kleines Weihnachtsgeschenk. Oft ist es richtig schwierig ein passende Geschenk zu finden - selbstgemachte Dinge, liebevoll verpackt, aus der Küche kommen immer super an. Gebrannte Mandeln sind auch als Last-Minute- Geschenk ein gute Tipp!

Der Vorteil bei selbst gemachten Mandeln ist, dass ihr bestimmen könnt was drinnen ist, und obwohl 100g Zucker wirklich viel sind, ist es weniger als in den gekauften vom Weihnachtsmarkt. Je nach Lust und Laune könnt ihr die Geschmacksrichtung variieren.

Zutaten:

  • 200 g Mandeln ungeschält

  • 100 g Zucker (optional Birkenzucker)

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 100 ml Wasser

  • 1 TL Zimt/ Lebkuchengewürz, Vanille oder ähnliches

  • Glas zum verpacken (unser Glas mit dem netten Deckel gibt es bei Mömax)

Den Zimt, Zucker und Vanillezucker vermischen und gemeinsam mit dem Wasser in eine Pfanne geben. Die Zutaten gut vermischen und zum kochen bringen. Erst wenn es richtig kocht die Mandeln hinzugeben und ständig rühren bist der Zucker bröselig und trocken wird. Weiterrühren bis der Zucker wieder etwas flüssig wird und die Mandeln glänzen.

Die Mandeln dem vorbereiten Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

Hübsch verpacken und verschenken oder gleich selber vernaschen.

#Mandeln #gebrannteMandeln #Weihnachten #Lebkuchen #nachen #GeschenkeausderKüche