• Manuela & Thomas

Der beste Blechkuchen


ERINNERUNG Habt ihr auch Kuchen, Torten oder andere leckere Dinge die ihr mit eurer Kindheit verbindet und die ihr liebt?

Bei mir ist es dieser Blechkuchen, der mich an meine Kindheit erinnert und der einfach seit damals unendlich lecker schmeckt. Dass der mega einfach und schnell geht wusst ich als Kind noch nicht - ich war einfach nur glücklich wenn ich ihn bekam.

Heute ist es natürlich ein weiterer wichtiger Punkt für die Zubereitung! Wie euch bestimmt schon aufgefallen ist, bevorzugen wir unkomplizierte und schnelle Rezepte.

Im Laufe der Jahre habe ich den Kuchen auch schon mehrmals vegan gebacken und ich kann euch versprechen er schmeckt genauso lecker!

Dafür ersetzt ihr einfach die Eier durch Apfelmus und gebt etwas Backpulver hinzu.

Zutaten für ein Blech

  • 210 g Butter oder Alsan

  • 210 g Zucker (wir finden 150 g reichen aus)

  • 210 g Schokolade gerieben

  • 210 g gemahlene Nüsse

  • 70 g Mehl

  • 6 Eier getrennt (VEGAN: ca 150 ml Kichererbsenwasser und 3 EL Leinsamen geschrotet)

Zutaten für die Glasur

  • 250 g Staubzucker

  • 2 EL warmes Wasser

  • Saft einer halben Zitrone

Die Butter mit dem Zucker und Eidotter schaumig rühren.

Die geriebene Schokolade, Mehl und die Nüsse dazugeben.

Das Eiklar bzw Kichererbsenwasser steif schlagen und den Schnee zum Schluss unterheben.

Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Im vorgeheiztem Backrohr bei 180°C Ober- und Unterhitze, für 20 min backen.

Den lauwarmen Kuchen auf ein zweites Blech stürzen und auskühlen lassen.

Den Staubzucker mit Wasser und Zitronensaft vermischen. Den Kuchen damit bestreichen.

Lasst ihn euch schmecken.

#Blechkuchen #schnellbacken #lecker #süß #veganerBlechkuchen #einfach #schnellerKuchen #Nüsse #Apfelmus #Zitronenglasur #Kindeheitserinnerung #rezept