• Manuela & Thomas

Lieblinskuchen: Apfel-Marzipan


KUCHENLIEBE Thomas liebt Marzipan. Daher war dieses Jahr ein passender Geburtstagskuchen schnell gefunden. Wir entschieden uns den Kuchen mit unseren Arbeitskollegen zu teilen, da wir von der Versuchung einen ganzen Kuchen zu zweit zu essen Abstand nehmen wollten :-P Der Kuchen kam bei unseren Kollegen und Kolleginnen richtig gut an und wir wurden gleich ein paar Mal nach dem Rezept gefragt. Grund genug um den Apfel-Marzipan einen Platz auf unserem Blog einzuräumen.

Das der Kuchen vegan ist, haben wir nicht erwähnt. Ich wollte allen Diskussionen und Vorurteilen darüber keinen Raum lassen und die Leute sollten sich den Kuchen einfach schmecken lassen. Alle die ihn nun nach backen wollen und diesen Beitrag lesen, werden überrascht sein.

Der Boden ist einem Mürbteig sehr ähnlich uns deshalb kommt kein Ei rein. Welche Milch und Butter ihr dafür verwendet ist wieder euch überlassen.

Zutaten:

  • 160 g Butter (Alsan), Zimmertemperatur

  • 100 g Zucker

  • 1 Pk. Vanillezucker

  • ½ TL Zitronenschale

  • 225 g Mehl

  • 3 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 200 ml pflanzliche Milch (ich habe Sojamilch verwendet)

  • 100 g Marzipan

  • 3 – 4 EL Mandelblättchen

  • 2EL Staubzucker

  • 3 große säuerliche Äpfel (Gala)

1) Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelhälften in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden.

2) Die Butter mit Zucker, Salz, Vanillezucker und den Zitronen- schaumig rühren.

3) Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zur Butter-Creme geben. Nach und nach die Milch dazugeben und alles verrühren.

4) Das Marzipan in kleine Stückchen schneiden und zum Teig dazu geben. Weiterrühren bis die meisten Marzipanstückchen im Teig verschwunden sind.

5) Den Teig in eine eingefettete Form füllen und die Apfelspalten darauf verteilen.

6) Den Kuchen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten backen. (Die Stäbchenprobe fanden wir hier nicht besonders hilfreich, da immer etwas daran kleben bleibt. Das ist aber nicht der Teig sondern eine Mischung aus Marzipan und Äpfeln. Das kann echt täuschen! )

7) Während der Backzeit werden die Mandelplättchen und mit dem Staubzucker vermischt.

8) Nach den 40 Minuten die Mandelmischung auf dem Kuchen verteilen und nochmals für max 3 Minuten bei Grillfunktion backen. Bleibt am besten dabei vor dem Ofen stehen, denn es geht richtig schnell dass die Mandelblättchen verbrennen! Glaubt mir, denn ich spreche aus Erfahrung ;)

Gutes Gelingen!

#marzipan #apfel #kuchen #geburtstagskuchen #mürbteig #vegan #butter #mehl #teig #zitrone #Hafermilch #Sojamilch #pflanzlich #lecker #süß